Am 29.02.2020 begrüßte der 1. Vorsitzende Marian Struck 46 Mitglieder des Schützenvereins Amelunxen in der „Alten Dorfschule“ zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Zu Beginn der Versammlung wurde den in 2019 verstorbenen Mitgliedern gedacht.

Anschließend berichtete Schießgruppenleiter Alexander Kieneke über das Abschneiden der Amelunxer Schützen bei den Wettkämpfen auf Kreis- und Stadtebene.

Auf Kreisebene musste Schießsportleiter Alexander Kieneke der Versammlung ernüchternde Ergebnisse mitteilen.

Die erste und zweite Mannschaft belegten jeweils einen Platz im unteren Mittelfeld der I. Kreisklasse. Die dritte Mannschaft belegte ebenfalls einen Platz im Mittelfeld der II. Kreisklasse.

Für die Schießsaison 2020 werden die Kräfte gebündelt, indem die sich die erste und dritte Mannschaft zusammenschließen werden.

Auf Stadtebene erzielten die erste Schützen- und die Seniorenmannschaft hervorragende Ergebnisse.

Beide Mannschaften erreichten den 1. Platz und konnten sich in ihrer Klasse somit den Titel der Stadtmeisterschaft Beverungen sichern.

Das gute Abschneiden der Mannschaften spiegelte sich auch in den Einzelwettbewerben wieder.

So bekam Melanie Seidler den Pokal für den zweiten Platz in der Schützenklasse, sowie Adelheid Kieneke den ersten Platz und Bernadette Struck den dritten Platz in der Seniorenklasse.

Turnusgemäß standen für 2020 die Neuwahlen des Vorstandes an.

Wahlleiter Bernd Mense führte souverän durch die Wahlen in der es einige Änderungen im Vorstand gab.

Zuerst galt es den geschäftsführenden Vorstand zu wählen.

Hier stellten sich Marian Struck und Harald Held für die Posten des 1.und 2. Vorsitzenden zur Wiederwahl und wurden von den anwesenden Mitgliedern in ihren Ämtern bestätigt.

Werner Fust als 1. Kassierer und Markus Rudolph als 1. Schriftführer standen nicht für eine Wiederwahl bereit.

Als Nachfolger wurden Mike Schlüter für den Posten des 1. Kassierers und Andreas Disse als 1.Schriftführer vorgeschlagen und durch die Versammlung gewählt.

Im erweiterten Vorstand gab es ebenfalls einige Änderungen. Der Posten den 2. Schriftführers, bisher durch Hans-Jürgen Versen bekleidet, musste ebenfalls neu besetzt werden.

Hier bekam Wilhelm Schlüter die Zustimmung der anwesenden Mitglieder.

Johannes Koch stellte erklärte sich für eine Wiederwahl zum 2. Kassierer bereit und wurde ebenfalls durch die Versammlung bestätigt.

Zum erweiterten Vorstand gehören auch die Beisitzer. Für diese Posten wurden aus der Versammlung Ann-Christin Disse, Vivian Schlüter, Daniel Koch, Alexander Kieneke, Markus Rudolph und Johannes Schlüter vorgeschlagen und gewählt. Letztere soll in den nächsten Jahren intensiv vom 1. Vorsitzenden Marian Struck eingearbeitet und mit den Aufgaben eines 1. Vorsitzenden vertraut gemacht werden. Als Beisitzer ausgeschieden ist Hans-Eberhard Rauscher.

Marian Struck dankte anschließend den scheidenden Vorstandmitgliedern und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Gleichzeit hieß er die neuen Vorstandsmitglieder willkommen.

Nachdem die Wahlen erfolgreich beendet werden konnten, standen noch zwei Mitgliederehrungen auf dem Programm.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein Amelunxen, wurden Ann-Christin Disse und Markus Rudolph die Ehrennadel durch König Werner Fust und Oberst Walter Rudolph überreicht.

Unter dem abschließenden Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ stimmte die Versammlung unter anderem über die Durchführung des Schützenfestes 2021 ab. In diesem Punkt waren sich alle Anwesend einig, so dass einstimmig für ein stattfinden des Schützenfestes 2021 abgestimmt wurde.

 Des Weiteren informierte der Bezirksausschuss Vorsitzende Wolfram Rode über die Aktivitäten und anstehende Projekt im Ort.

 Nachdem die anstehenden Termine für 2020 bekannt gegeben wurden, schloss der 1. Vorsitzende die Versammlung und wünschte allen Anwesenden noch einen gemütlichen Abend in der „Alten Dorfschule“.